Unsere Hausapotheke

Jetzt beginnt die kalte Jahreszeit und damit auch die Zeit, in der die Kinder jeden erdenklichen Virus mit nach Hause bringen.

Bei uns kommt da schon was zusammen, da vier Kinder, vier verschiedene Einrichtungen besuchen. Unsere 5 Jährige ist leider schon immer anfällig für Erkältungen, die sich leider schnell zu einer  obstruktiven Bronchitis oder gar Lungenentzündung entwickeln. Die anderen Kinder stecken Infekte meist ganz gut weg und sind schnell wieder fit.

Ich bin mit Medikamenten immer sehr zurückhaltend und versuche immer auch Hausmittel bevor ich zu Härterem greife. Wir haben immer die von uns am häufigsten benötigten Medikamente zu Hause. Ich möchte Euch heute mal zeigen welche das sind.

Ich bin kein Arzt oder Apotheker und berichte hier nur von meinen eigenen Erfahrungen.

Als erstes möchte ich Euch ein sehr gutes Buch zum Thema empfehlen. Es ist ein sehr dickes Buch mit vielen und guten Informationen zu den häufigsten Krankheiten im Kindesalter. Es beinhaltet viele Bilder, Tips und Hausmittel passend zu jeder Krankheit. Gesundheit für Kinder ist immer einen Blick wert.

Desweiteren besitze ich einige Bücher zum Thema Homöopathie. Der Quickfinder für Kinder ist Eines was ich sehr empfehle.

Ich habe auch eine Globuli Hausapotheke. Das würde hier aber zu weit führen. Wenn ihr dazu mehr wissen wollt, mache ich dafür einen extra Post.

Nun aber zu unseren Medikamenten. Grundsätzlich sei gesagt: Ich lasse meine Kinder Fiebern so lange es ihnen dabei gut geht. Fieber hat ein Wirkung gegen den Virus bzw die Krankheit. Es immer gleich zu senken ist eher kontraproduktiv für die Genesung.

Zum Thema ätherische Öle bei Kindern: Bitte seid damit immer vorsichtig. Meidet Babix -Tropfen oder ähnliches.  Ätherische Öle wie Pfefferminze, Eukalyptus, Ackerminze,bekannt als japanisches Heilpflanzenöl (Mentha arvensis)
Kümmel (Cumin carvi), Salbei (Salvia officinalis), Thymian Chemotypen Thymol und Carvacrol, Ysop und Kampher  haben aufgrund ihrer chemischen Zusammensetzung eine sehr starke und reizende Wirkung. Diese kann bei Babys und Kindern unter 12 Jahren  zu Atemnot, bis hin zum Atemstillstand führen. Bitte beachtet, wenn ihr für Säuglinge und kleine Kinder Grippe- und Husteneinreibemittel kauft, diese frei von Kampher und Menthol sind.

Das haben wir für die Kinder und den Babymann immer im Haus:

Viburcol: Homöopathische Zäpfchen bei Unruhezuständen. Gebe ich bei schlimmen Zahnungsbeschwerden und z.B. Fieber wenn das Kind sich nicht wohlfühlt dabei.

Carum carvi Zäpfchen: Homöopathische Zäpfchen bei Blähungen und Bauchkrämpfen

Engelwurzbalsam von der Bahnhofs- Apotheke: Ätherische Salbenmischung. Bei Schnupfen einfach auf die Nasenflügel auftragen. So bekommt das Baby besser Luft und die wunde Nase wird gleichzeitig gepflegt.

Thymian- Myrte- Balsam von der Bahnhofs- Apotheke: Ätherische Salbenmischung. Bei Erkältung und Husten auf Brust oder Rücken auftragen.

Otovowen: Homöopathische Mischung zum Einnehmen bei Mittelohrentzündung und Schnupfen.

Ibuprofen Saft:  Gegen Fieber und Schmerzen.

Euphrasia Augentropfen: Bei roten Augen, Bindehautentzündung, tränenden Augen.

NaCl 0,9%:  Zum inhalieren mit dem Pariboy, als Nasentropfen bei Erkältung.

Mama natura Insectolingel: Hilft super bei juckenden Insektenstichen.

 

Für Stoß- und Schürfverletzungen haben wir immer da:

Calendula Essenz:  Zum Reinigen und ausspülen von Wunden. Behandlung von Wunden und oberflächennahen Entzündungen.

OcteniseptWundspray: Wässriges Schleimhaut- und Wundantiseptikum, frei von Phenolen, organischen Quecksilberverbindungen und PVP-Iod. Bei Kindern, Kleinkindern und Frühgeborenen ohne Einschränkung einsetzbar.

Arnica Salbe

Combudoron Gel:  Bei Verbrennungen, Sonnenbrand und Insektenstichen

Mirfulan Wund- und Heilsalbe: mit Zink

Bepanthen Wund- und Heilsalbe

Pflaster und selbstklebenden Verband

Für uns Erwachsene:

Ibuprofen 400 :   Gegen Schmerzen

Kamilleblüten:  Zum inhalieren bei Erkältung

Ileon Zugsalbe: Bei eingewachsenen Nägeln, Splittern o.ä. Kann auch bei den Kindern angewendet werden.

BACH ORIGINAL Rescue Tropfen alkoholfrei 

Dann haben wir noch ein Braun Ohr Thermometer und ein Reer Fieberthermometer. Einen Pariboy Junior zum inhalieren mit NaCl und einen Nasensauger für den Staubsauger. Bei dem Nasensauger war ich echt skeptisch. Jetzt bin ich total überzeugt.

Alles andere besorge ich dann wenn wir es benötigen.

Mit dieser Austattung fahre ich seit Jahren sehr gut. Nun wünsche ich Euch ein tolles Wochenende und bleibt gesund!

Bis bald,

Eure Claudia

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s